Pastoralverbund Soest

am 24. Februar 2016 berichtet der Soester Anzeiger [hier] über die Anröchter Pietà als Kunstwerk des Monats.

In dem Bericht werden zum Vergleich die Pietà aus der Soester Nicolai-Kapelle und das Triumphkreuz über dem Altar erwähnt. Daher zeigen wir hier die beiden Werke in Soest:

 

 

 

 

 

 

 {/nomultithumb}

Das 2,12 m hohe Altarkreuz aus der Zeit um 1400 ist auf der Vorderseite geschnitzt, auf der Rückseite gemalt. Die Bilder auf den quadratischen Enden der Kreuzbalken der Vorderseite stellen Evangelisten dar. Die Rückseite zeigt ein ebenfalls in rötlichen Farben gehaltenen Gemälde des Gekreuzigten vom Maler Conrad von Soest.