Pastoralverbund Soest

Der Kirchenvorstand ist ein wichtiges Gremium der Mitverantwortung in unserer Gemeinde. Die Mitglieder werden direkt von den Gemeindemitgliedern gewählt. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Gemeinde, die am Wahltag 18 Jahre alt sind und seit einem Jahr im Bereich der Pfarrgemeinde wohnen. Wählbar ist jeder Wahlberechtigte der am Wahltag 21 Jahre alt ist. Alle drei Jahre wird die Hälfte der Kirchenvorstandsmitglieder für eine Amtszeit von sechs Jahren neu gewählt. Somit ist gewährleistet, dass mindestens die Hälfte der Mitglieder über eine dreijährige Praxiserfahrung verfügt. Der Vorsitzende ist der amtierende Pfarrer, evtl. aber auch ein geschäftsführender Vorsitzender. Der 1. und 2. stellvertretende Vorsitzende wird von den Mitgliedern aus ihren Reihen gewählt. Die letzten Kirchenvorstandswahlen fanden am 14./15.November 2015 statt.
 

Der Kirchenvorstand schafft die Voraussetzung, dass die seelsorglichen und caritativen Aufgaben unserer Pfarrgemeinde erfüllt werden können. Der Kirchenvorstand verwaltet das Vermögen der Pfarrgemeinde und ist verantwortlich für den Haushalt. Dazu gehört die Sorge für das Kirchengebäude, das Pfarrheim, das Pfarrhaus und den Kindergarten. Darüber hinaus ist der Kirchenvorstand verantwortlich für alle Personalangelegenheiten, Finanzierungs- und Investitionsmaßnahmen.

Der Kirchenvorstand hat neun Mitglieder.

Kirchenvorstand Heilig Kreuz

von links: Pfarrer Friedhelm Geißen (Vors.), Klaus Kumbrink (2.stv. Vors.), Kathrin Goeke, Dr. Franz-Josef Klausdeinken, Bettina Wiebers, Jutta Jeretzky, Reiner Henneken (1.stv. Vors.), Dr. Christoph Lehmenkühler, nicht auf dem Bild Wolfgang Glaremin.