Pastoralverbund Soest

b_180_180_16777215_00_images_Albertus-Bilder_2014_Fuball_Albanien1.jpgIn den Containern in der Nähe des Friedhofs sind seit einiger Zeit Flüchtlinge aus Albanien eingezogen. Im Soester Norden hat sich ein Netzwerk gebildet, in dem sich viele Gruppen beteiligen. Auch die St. Albertus-Magnus Gemeinde. Jeden Freitag gibt es um 14.00 Uhr ein Treffen für die Flüchtlinge in der Christusgemeinde am Schwarzen Weg. Hier wurde ein Sprachkurs installiert. Während die Eltern lernen, spielen die Kinder in dem Spielraum. Anschließend gibt es für alle ein Kaffeetrinken. Gem.ref. Andreas Krüger hat jetzt ein Fußballspiel

für die jungen Männer organisiert. Zusammen mit jungen Erwachsenen aus der Gemeinde wurde auf dem privaten Bolzplatz der "SpVgg Soest-Nord" am Hepper Weg gekickt. Zur Segnungsmesse waren 4 Albaner, von denen einer aus der Nähe von Velipoje, der Partnergemeinde von St. Albertus, kommt,  auch im Gottesdienst.